Licht

Im Schatten

Warum

Brauner, komm!

Ritt durch den Herbst
Und durch den Winter


Wenn

Gleichnis

In einem Garten

Hände

Güte

Mondsichel

Abend

Glück

Danke

Herbst

Ich glaube

Bücher

Sommernacht

Stille



Es neigt der Tag sich stumm gen Westen,
Langsam versinkt der Sonne roter Ball
Ins Jenseits und hüllt sanft in Schweigen
Das weite, abendliche All.

Vergangen ist was Dich bedrückte,
Vergessen was Dich quälte ohne Ende,
Und schirmend legen auf Dein Haupt
Sich einer Gottheit sanfte Hände.